Werbung:

28.10. - AMS mal anders (Vosicht: keine Highlights!) ;-)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unser Bildwettbewerb geht in die Dezember Runde. Lina hat sich das Thema "Euer Lieblingsbild 2017" gewünscht Hier könnt ihr eure Bilder einsenden.

    • 28.10. - AMS mal anders (Vosicht: keine Highlights!) ;-)

      Hallo Forenfreunde,

      was macht man, wenn man nach einer ganzen Woche Nachtdienst morgens um halb fünf wach wird und den Tag rumkriegen muss?
      Richtig den Wetterbericht der umliegenden Flughäfen checken.

      Leider fiel meine Wahl gestern auf Amsterdam. Leider? Ja, denn der Wetterbericht sagte leichte Bewölkung und 16° an, zum Abend hin sollte es sogar klar und sonnig sein.
      Also Klappstuhl und das übrige benötigte Equipment ins Auto geladen und gegen sieben losgefahren.

      Umso näher ich kam, umso diesiger wurde es. Ich hatte sogar noch die optimistische Hoffnung auf Bilder von Flugzeugen die sich durch die auflösenden Wolkenschichten bewegen. 8o
      Aber wie war das, die Hoffnung stirbt zuletzt? Nein, sie starb gleich bei der Ankunft....
      An der Polderbaan konnte man lediglich Flugzeuge hören, von Sehen war man weit entfernt.

      Also zweites Frühstück bei der goldenen Möwe und den dortigen Internetzugang nutzen um erneut das Wetter zu checken. Von Bewölkung war weiterhin keine Rede. 8| Beim nächsten Mal schaue ich nur noch nach Flugwetterangaben, auf die ist wenigstens Verlass.
      Da es keine Hoffnung gab, dass sich der Nebel bald auflösen würde bin ich zum Taxiway Q, wohl der einzige Ort ausser dem Vorfeld an dem man überhaupt Flugzeuge sehen und nicht nur hören konnte.
      Dort angekommen ergab sich folgendes Bild:










      Zudem war es noch eisig kalt, so dass ich mehr als bereute nicht meine Winterjacke mitgenommen zu haben.
      Ich sah mich ja eher am späten Nachmittag entspannt im Spottersessel die Sonne entlang der Polderbaan genießen. :dash:

      Stattdessen musste ich immer mal wieder zum Auto um mich aufzuwärmen.
      Der Verkehr machte leider auch keinen Spaß, so dass auch nicht viel motivierte überhaupt dort zu bleiben. Hin und wieder hatte ich zumindest Lust die Atmosphäre in Szene zu setzen:






      Nach einem weiteren Besuch beim Internet, Wärme und Heißgetränke ausgebenden Betrieb, wusste ich dass Alex auch hier war und so verabredeten wir uns erneut am Taxiway Q, wo es zumindest langsam etwas mehr Sichtweite und Kontrast gab. Die KLM Piloten hält das alles nicht davon ab freundlich zu winken.












      Leider auch noch der einzige Widebody während meiner Zeit am Taxiway:


      Da es zumindest ein klein wenig heller wurde und die Sichtweite mittlerweile etwas mehr als 100 Meter betrug, entschieden wir uns zur Polderbaan zu fahren. So hatte man wenigstens mal eine andere Kulisse.






      Spätestens heute wurde es mir bewußt. Es wird Winter....


      Ich bin sicher, dass sich aus Spottersicht ein Ausflug nach Amsterdam noch nie so wenig gelohnt hat, wie dieses Mal. Keine interessanten Airlines, keine Frachter erwischt, kaum etwas, was ich nicht eh schon hatte oder vielleicht auch gar nicht hätte haben wollen. :dead:
      Immerhin gab es kurz vor der Abfahrt noch so etwas wie Licht:


      Nur der Verkehr dazu fehlte weitgehend. Dafür konnte man mittlerweile auch noch wieder sehen, was man derweil auf der Centerbahn verpasste.


      Immerhin habe ich nun auch mal die KLM Retro


      Man soll ja immer aufhören, wenn es am schönsten ist. Das fiel heute nicht wirklich schwer, was war bisher schon schön gewesen? Die neue Lackierung von flybe...


      Alles in allem war ich dennoch zufrieden. Nicht aus reiner Spottersicht, aber ich habe meinen Tag gut rum bekommen, einen netten Kollegen getroffen und konnte in der kommenden Nacht gut schlafen.
      Also: Plan erfüllt und die Vorfreude auf den nächsten Amsterdam Besuch ist umso größer.

      Gruß
      Marc
    • Werbung:
    • Hallo Marc,

      ich kann mich Jochen nur anschließen: Mehrals du kann man aus einem solchen Wetter nicht rausholen. Auch wenn die Fahrt nach AMS also für die Füße war und du dir einen abgefroren hast, sind die Bilder sehr ansehnlich. Vor allem ist es mal eine schöne Abwechslung hier im Forum, denn sonst haben wir ja doch meist die typischen blauer-Himmel-Bilder. Deshalb von mir trotz, oder gerade wegen des Wetters Daumen hoch.

      Beste Grüße, Johannes